BEKANNTMACHUNGEN / INFO

Sitzungstermine
Die nächsten Sitzungen der Ausschüsse, des Beirat für Natur und Umwelt in der Gemeinde Probsteierhagen und der Gemeindevertretung finden im Februar und März statt. Termine und Tagesordnung werden in der Februarausgabe der ON veröffentlicht.

Jahresempfang der Gemeinde
Wie auf der 1. Innenseite dieser Ausgabe der ON angekündigt, findet am Sonntag, den 04. Februar 2018 der Jahresempfang der Gemeinde statt. Informationen rund um das Geschehen in der Gemeinde können Sie dort aus „erster Hand“ erhalten.

 

Wahlhelfer gesucht.
Am 06.Mai 2018 finden die Kreis- und Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein statt. Für diese Wahlen werden wieder Wahlhelfer gesucht.
Für den Wahlbezirk Probsteierhagen sind mindestens 9 Mitglieder/innen erforderlich.
Wer Interesse an einer Mitarbeit im Wahlvorstand hat, kann  sich ab sofort bei mir (Tel: 8631 oder Mail: Pfeiffer-Probsteierhagen@t-online.de)  oder meinem Stellvertreter, Herrn Jöhnk (Tel: 8117) melden. Besonders freuen würde ich mich, wenn sich auch Jung- oder Erstwähler zur Verfügung stellen würden. Bei Ihrer Bewerbung teilen Sie bitte mit, für welche Funktion –Wahlvorsteher/in; Schriftführer/in; Beisitzer/in-  Sie sich interessieren. Für die Mitarbeit im Wahlvorstand wird eine pauschale Entschädigung von 40,00 € gezahlt.


Vorankündigung Einwohnerversammlung
Am Donnerstag, den 15. Februar 2018 um 19:30 Uhr findet im Kaminsaal des Schloss Hagen eine Einwohnerversammlung statt. Als Hauptpunkt der Tagesordnung ist die „Frühzeitige Bürgerbeteiligung gemäß § 3 Abs.1 BauGB“ bezüglich des Baugebietes am Wulfsdorfer Weg, südlich der Schule vorgesehen.
Die Einladung zu dieser Versammlung wird in der Februarausgabe der Ortsnachrichten veröffentlicht.

Brennholz
Nach der Begutachtung des Schlossparks durch einen Sachverständigen der Landwirtschafts-kammer Schleswig-Holstein, müssen aus Verkehrssicherungsgründen diverse Bäume gefällt werden. Wer Interesse an Brennholz –Buche, Esche, Ulme, Ahorn- hat, kann sich bei mir melden.
In diesem Zusammenhang möchte ich darauf hinweisen, dass trotz eingehender Begutachtung Totholz in den Bäumen übersehen werden kann. Bei Starkwinden sollten Sie von Spazier-gängen im Park Abstand nehmen. Denn, nicht immer kommt alles Gute von oben.

Klaus Pfeiffer