Partnergemeinde Dabel

Partnerschaft mit der Gemeinde Dabel in Mecklenburg Vorpommern.

Nach der Wiedervereinigung entschlossenen sich die Gemeinden Probsteierhagen und Dabel partnerschaftlich zusammenzuarbeiten. Am 20. August und am 19. September beschlossen die jeweiligen Gemeindevertretungen den Partnerschaftsvertrag, der dann anlässlich einer Feierstunde am 3. Oktober 1991 von den Bürgermeistern Rohde und Gromke sowie deren Stellvertretern unterzeichnet wurde.

Der Vertrag hat folgenden Wortlaut:

„ Die beiden Gemeinden beabsichtigen, in persönlichen Begegnungen die Zusammenarbeit zu fördern und zu festigen. Es ist vorgesehen, dass Bürgerinnen- und Bürger, Mitglieder der Vereine und Verbände, die Verwaltungen und gewählten Vertretungen mit ihren Ausschüssen miteinander arbeiten und lernen, sich beraten und ergänzen, gesellig zusammenkommen und Informationen austauschen.
Gemeinsames Ziel ist es, in allen Bereichen des kommunalen und gesellschaftlichen Lebens zusammenzuwirken, um den Auf- und Ausbau unserer Gemeinden lebenswerter zu gestalten.
Grundlage hierzu bildet eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit“

Seit dieser Zeit lebt der Partnerschaftsvertrag. Es gab und gibt viele gute Begegnungen zwischen den Bürgern beider Gemeinden.

Mehr Informationen auf der Homepage von Dabel unter: www.dabel.m-vp.de